Über uns

Oder besser gesagt: Über mich!

Sieht man von gelegentlichen Aushilfen, (Jahres-)Praktikanten und Familienangehörigen mal ab, war der Personalstand nie höher als 1. Meine Philophie lautet diesbezüglich: „Nichts geht über Networking“. Für alle Aufgaben gibt es einen qualifizierten Partner – sei es ein Grafiker, Programmierer oder z.B. ein Kartograf.

Von jeher kümmerten wir uns um Projekte. Als alles 1985 in Paderborn begann, waren es die ersten Apple II-komp.-Systeme für Studienkollegen. Später folgten die PC-Systeme mit DOS und Windows. Schnell merkte ich, dass andere Marktteilnehmer vorrangig über den Preis und nicht über den Service verkauften. Somit verlegte ich mich mehr auf Beratung, Service und bei den Produkten auf Zubehör wie Drucker. Lange Zeit belieferte ich Shop-in-Shop-Partner mit Epson-Drucker.

Seit Anfang der 1990er-Jahre erweiterte ich das Portfolio um Werbedienstleistungen, primär Mediaplanung. Als mit Partnern aus dem Paderborner Raum das (interaktive) Multimedia-Zeitalter eingeläutet wurde, entstanden 1996 erste Softwareprodukte als Werbegeschenk. Seit diesem Zeitpunkt gibt es enge Kontakte zur PSI, der ich seit 2000 angehöre. Inzwischen werden weniger PC-Produkte erstellt, dafür USB und andere moderne Gimmicks über einen Partner importiert und von mir vertrieben. Seit 2005 kamen die Print-Werbeprodukte hinzu. Es war naheliegend, da ich seit 1998 für die Firma Publicpress Freizeitkarten gestalte und von daher mit Quark und jetzt Indesign hochwertige Printproukte gestalte(n kann).

Mit der Anschaffung meiner EiZbar von der EIS-Zauberei wagte ich den Schritt in den Eventmarkt. Aus Begeisterung für das Konzept übernahm ich auch vertriebliche Aufgaben in Nordrhein-Westfalen.